Firmenhistorie

1994
Brancheneinstieg des ältesten Sohnes, Simon Aspromatis,
durch Eröffnung und Aufbau einer eigenen Spielothek in Geislingen, dem heutigen Firmensitz der A7 Spielotheken GmbH.
Simon Aspromatis
Patrick Aspromatis
1999
Brancheneinstieg des jüngeren Sohnes, Patrick Aspromatis, durch Übernahme, Neustrukturierung und -ausrichtung der elterlichen Spielotheken in Lauingen, Senden und Kuchen.

2000
Zusammenführung der beiden jeweiligen Einzelunternehmen von Simon und Patrick Aspromatis. Gründung der A7 Spielotheken GmbH und Übernahme der elterlichen Spielotheken in Riedlingen und Schelklingen.
2005
Einführung und Etablierung des neuen Firmenlogos Spielpark A7 als Marken- und Qualitätsmerkmal.
2007 - 2008
Ergänzung des Zusatzes „CASINO“ in das Firmenlogo und Umsetzung des neuen A7-Casino-Konzeptes durch Umbaumaßnahmen und langfristige Investitionen.

2009 - heute
Verlegung des Firmensitzes der A7 Spielotheken GmbH in den Neubau der Schillerstraße 57, Geislingen an der Steige. Der Ausbau weiterer Standorte ist in Planung und Vorbereitung.